Wurfmesser

Wurfmesser aus Damaststahl – ca. 26 cm 

79,90

Compare

Handgeschmiedes Damastmesser

Handgeschmiedetes Messer, bzw. Messerrohling aus 512 Lagen Damaszenerstahl. Die Klinge ist ungeschärft. Diese Messerklinge kann sowohl als Wurfmesser verwendet werden oder, mit einem eigenen Griff versehen, wird dieser Rohling zu einem unverwechselbaren Unikat und zu einem praktischen, authentischen Gebrauchsmesser.

Der Begriff Damaszener StahlDamaststahl oder einfach nur Damast bezeichnet einen Verbundstahl aus zwei oder mehreren unterschiedlichen Stahlsorten. Der Name leitet sich von der syrischen Stadt Damaskus ab, die als einstige Hochburg und Ursprung der Damaststahlerzeugung gilt. In der Regel wird ein harter, kohlenstoffreicher und ein weicher, kohlenstoffarmer Stahl durch wiederholtes Feuerschweißen und Falten zusammengebracht. Der kohlenstoffreiche Stahl sorgt für eine größere Härte, bessere Härtbarkeit und längere Schnitthaltigkeit, während der weichere Stahl der Klinge eine höhere Elastizität und größere Bruchfestigkeit verleiht. Mit dieser Technik, die in einer Zeit schlechter und wechselnder Stahlqualitäten entstand, kann man also die positiven Eigenschaften der unterschiedlichen Stähle verbinden. Aufgrund der verschiedenen Färbungen bei varierendem Kohlenstoffgehalt entstehen zudem eindrucksvolle Muster der sich abwechselnden Lagen, wie z.B. verdreht, als sog. Torsionsdamast oder im Rosendamast. Nicht zuletzt aufgrund dieser Muster wurde den Damastklingen des Mittelalters eine ihnen innewohnende Magie zugesprochen. Die Edda beschreibt so eine damaszierte Schwertklinge als einen blutigen Wurm, eine giftige Schlange.

Details:

– Lagenanzahl: 512
– Gesamtlänge: ca. 26 cm
– Klingenlänge: ca. 13 cm

Shopping cart